.

News

Menzo Reinach startet ins Abenteuer

(18.8.2017) An diesem Wochenende geht es also endlich auch wieder los mit der regionalen Fussballmeisterschaft. In der Sommerpause hat beim FC Menzo Reinach schon fast ein Totalumbau stattgefunden: Erstmals überhaupt in der Clubgeschichte schickt der Verein nur noch eine Aktivmannschaft ins (3. Liga-) Rennen. Viele Spieler haben den Verein verlassen, sei es aus Unzufriedenheit, weil

Aktionen bei Huwyler Sport für Vereinsmitglieder

(24.7.2017) Ab sofort bei unserem offiziellen Ausrüster Huwyler Sport in Beromünster. Fussball Einkaufszeit mit vielen Neuheiten und top Angeboten mit bis zu 50% Rabatt. Beispielsweise der Frauenfussballschuh Adidas Nemeziz 17,1 W: Das Obermaterial dieses Fussballschuhs für Frauen sorgt mit einem innovativen Bandagen-Design für die Stabilität, die du für agile Moves und eine alles vernichtende Spielweise

Abschlusstag der Junioren

(19.6.2017) Und wieder ist eine Spielzeit vorbei: Zum Abschluss der Saison 2016/17 trafen sich am letzten Samstag die Juniorinnen und Junioren des FC Menzo Reinach zum bereits traditionellen Abschlussevent im Moos. Die jüngeren Jahrgänge spielten bereits in ihren zukünftigen Teams ein kleines Turnier aus. Die älteren Junioren sowie die Juniorinnen trafen sich in ihren Teams

Saison endet am Samstag mit Derby

(8.6.2017) Die erste Mannschaft des FC Menzo Reinach trägt ihr letztes Meisterschaftsspiel dieser Saison am Samstag abend in Beinwil am See aus (18.00 Uhr, Strandbad). Am Wochenende tragen folgende Menzo-Teams ihre letzten Heimspiele aus: Am Samstag: 10.00, Juniorinnen 14 – Bremgarten; 10.00, Junioren Ed – Sarmenstorf; 10.00, Junioren Eb – Seengen, 12.00, Junioren Db- Veltheim;

Absteiger Sarmenstorf lässt Menzo alt aussehen

  (7.6.2017) An diesem kühlen Dienstagabend schien im Menzo-Team jegliches Feuer erloschen zu sein. Die Oberwynentaler dominierten zwar über das ganze Spiel, brachten aber gegen den bereits seit längerem feststehenden Absteiger trotz technischen Vorteilen nicht ein einziges Tor fertig. – hhe – Aufgrund der langen Abwesenheitsliste (4 verletzte Stammspieler) musste das Menzo-Trainerduo abermals umstellen. Aber